Materialien:

  • eine grosse Rolle weisses Papier (erhältlich im Bastelladen)
  • wasserlösliche Farbe
  • rollbare Spielobjekte (Autos, Bölle, Murmeln o-Ä.)

 Wenn in Ihrem Garten bereits eine Rutsche steht, befestigen Sie das Ende der Papierrolle mit Klebeband am höchsten Punkt der Rutschfläche, rollen von dort das Papier bis zum unteren Ende der Rutsche aus und schneiden es passend ab. Geben Sie einzelne Kleckse wasserlöslicher Farbe oben auf den Anfang der Papierrolle und lassen Sie dazwischen die Kinder Platz nehmen. Ausgerüstet mit rollbaren Spielobjekten (Autos, Bälle, Murmeln o.Ä.) stupsen die Kleinen nun die verschiedenen Gegenstände an, die dann durch die Farbkleckse hindurch, die Rutsche herunter gleiten. Ihre Kinder werden staunen, wie auf diese Weise vielfältige Formen und Muster auf dem ausgerollten Papier entstehen.

Auch Wettrennen sind auf der “Rutsch-Mal-Bahn” ein aufregender und kreativer Spass – das Kind, dessen Auto zuerst unten angekommen ist, gewinnt.